71. Generalversammlung: Edi Kottmann neuer Präsident

Die Schützinnen und Schützen der Pistolensektion Grosswangen trafen sich vergangenen Freitag, 18. Januar 2019 in der Schützenstube des Schützenhauses Rothegg. Nach dem schmackhaften Nachtessen aus der Küche von www.aufgetischt.ist (Hedy Helfenstein und Renata Lütolf) eröffnete der Präsident Roman Häfliger um 20.50 Uhr die 71. Generalversammlung.

Nachdem die Versammlung ausgezählt und das Protokoll der letzten GV genehmigt war, ging es weiter mit dem Traktandum Mutationen. Josef Steiner hatte dem Präsidenten sein Austrittsschreiben übermittelt. Sepp war Mitglied seit 1984, fand aber schon länger nicht mehr die benötigte Zeit, um aktiv in unserem Verein mitzuwirken. Leider mussten wir vergangenes Jahr von zwei Vereinsmitgliedern für immer Abschied nehmen. Unser Ehrenmitglied und Kassier Tony Wiederkehr verunfallte am 20. Juli 2018 – nur fünf Tage nach seinem 68. Geburtstag – während der Arbeit an einem Mähdrescher tödlich. Toni Kunz - ebenfalls Ehrenmitglied und ehemaliges Vorstandsmitglied - verstarb an Weihnachten, 25. Dezember 2018.  In Andacht an unsere beiden verstorbenen Schützenkameraden wurde eine Gedenkminute gehalten. 

Jahresbericht des Präsidenten

Der Jahresbericht des Präsidenten wurde zusammen mit der Einladung verschickt. Er verzichtete daher, den Bericht nochmals zu verlesen. Als Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres strich Roman Häfliger folgende Anlässe hervor:

  • Jubiläumsschiessen 70 Jahre Pistolensektion Grosswangen
    Perfekte Organisation, finanziell erfolgreich und von unserem Vereinsmitglied René Koller gewonnen. Was will man mehr?
  • Luzerner Meisterschütze
    Unsere erfolgsverwöhnte Anneliese Z`Rotz konnte dieses Jahr den Luzerner Meisterschützen für sich entscheiden. Top!
  • Zahlreiche Schiessevents
    Die Teilnahmen an verschiedenen Schiessanlässen waren nicht in erster Linie sportlich, sondern vor allem gesellschaftlich immer wieder ein Erfolg.
  • Kilbischiessen
    Das Kilbischiessen erfreut sich während der letzten Jahre immer grösserer Beliebtheit. Es ist schön, wenn dieses Volksschiessen Anklang findet und wir ganz nebenbei unseren Sport der breiten Öffentlichkeit näherbringen können.
  • Morgartenschiessen
    Mit einem Sektionsresultat von 46.667 Punkten durften wir uns unter den 39 teilnehmenden Stammsektionen auf dem tollen vierten Schlussrang behaupten.

 

Rückblick Jubiläumsschiessen

OK-Präsident Daniel Wiederkehr hielt Rückblick auf das Jubiläumsschiessen. Er zeigte auf, dass das Organisationskomitee 2016 mit den ersten Vorbereitungen gestartet war und erwähnte die Zwischenschritte bis zur Durchführung. Er hielt fest, dass die Zielvorgaben vollumfänglich erreicht worden sind. Es haben total 302 Schützinnen und Schützen teilgenommen (Budget: 300). Daniel Wiederkehr ging anschliessend auf jedes Ressort ein und hob die damit verbundenen Arbeiten hervor. Er dankte dem ganzen OK (René Glanzmann, Roman Häfliger, Mario Grüter, René Koller, Ernst Stalder, Peter Bühler, Viviane Hilbrand, Tony Wiederkehr und Josef Huber) für die hervorragende Zusammenarbeit. Abschliessend übergab er dem Verein einen symbolischen Check mit dem Reingewinn sowie einen Bundesordner und einen USB-Stick mit allen Daten des gesamten Organisationskomitees.

Abschliessend liess er das Jubiläumsschiessen mit einem kurzen Film Revue passieren.

Präsident Roman Häfliger verdankt dem OK-Präsidenten Daniel Wiederkehr und dem ganzen OK die grossartige Arbeit und überreicht allen ein Präsent.

Kassenbericht

Aufgrund des Todesfalls unseres Kassiers Tony Wiederkehr erklärte sich Rechnungsrevisor Franz Müller bereit, die Kasse interimistisch zu führen und die Buchhaltung für das Vereinsjahr 2018 abzuschliessen. Er wurde dabei vom zweiten Rechnungsrevisor und Ehrenpräsident Ernst Stalder unterstützt. Herzlichen Dank euch beiden dafür!

Franz konnte von Tony eine penibel genau geführte Kasse übernehmen und erläuterte der Versammlung die detaillierte Jahresrechnung. Diese wurde einstimmig und unter dankendem Applaus genehmigt.

Wechsel im Vorstand

Edi Kottmann, Präsident.
Edi Kottmann, Präsident.
Susanne "Sue" Schöpfer, Kassier.
Susanne "Sue" Schöpfer, Kassier.

Bedingt durch den Unfalltod unseres Kassiers Tony Wiederkehr musste dieses Amt neu besetzt werden. Nach intensiver Suche stellte sich Susanne „Sue“ Schöpfer zur Verfügung, die Kasse zu führen. Sie wurde mit einem grossen Applaus gewählt und ihre Bereitschaft herzlich verdankt.

Präsident Roman Häfliger reichte nach zwei Jahren seine Demission ein. Es konnte lange Zeit keine Nachfolge gefunden werden. Ehrenpräsident Ernst Stalder ergriff das Wort und führte aus, dass die Ausgangslage schwierig gewesen sei. Noch im Dezember 2018 sei kein Kandidat in Aussicht gewesen. So meinte er denn auch: "Mitten in der Nacht aufstehen und einer Kuh beim Kalbern helfen ist um ein Vielfaches einfacher, als einen neuen Präsidenten zu finden!" Ernst Stalder machte es nochmals spannend und konnte der Versammlung überraschend Edi Kottmann als neuen Präsidenten der Pistolensektion Grosswangen vorschlagen. Wir sind überaus dankbar und glücklich, dass sich Edi für dieses Amt zur Verfügung gestellt hat und sind gleichzeitig sicher, mit ihm einen fähigen und initiativen Präsidenten gewählt zu haben.

Der Vorstand präsentiert sich somit 2019 wie folgt:

Präsident Edi Kottmann

Schützenmeister / Bundesübungen

Peter " Pit Bühler

Aktuar

Viviane Hilbrand

Kassier

Susanne "Sue" Schöper

Schiesssekretärin

Jeannette Troxler

Jahreskonkurrenz

Präsident Roman Häfliger dankte den Schützinnen und Schützen, welche die ganze Jahreskonkurrenz bestritten haben und klassiert wurden, für die Teilnahme. Als Preise werden Reka-Gutscheine vergeben.

  1. René Koller
  2. Peter "Pit" Bühler
  3. Anneliese Z'Rotz

1151

1133

1130

Ehrungen und Dank

  • Runde Geburtstage
    Vereinsmitglieder, welche 2019 einen runden Geburtstag feiern, wurden mit einer Flasche Wein beschenkt. Es sind dies Willi Bättig, Kurt Koller, Werner Leupi, Wolfgang Achermann, Toni Weibel, Fritz Mattmann und Franz Wicki.
  • Umgebungspflege
    Anneliese und Hardy Z`Rotz ist unser neues Team für die Umgebungspflege. Sie sorgen dafür, dass der Rasen und die Umgebung immer top gepflegt sind. Zum Dank wird ihnen ein Gutschein des Gewerbevereins überreicht.
  • Scheibenwart
    Der Präsident informierte, dass man noch immer auf der Suche nach einem Scheibenwart ist. Damit der Schiessbetrieb trotzdem aufrechterhalten werden konnte, haben René Koller und Pit Bühler zahlreiche Scheiben repariert. Ihnen wird herzlich für diese Initiative gedankt.
  • Einwintern
    Hans Hurschler ist verantwortlich für das Einwintern. Auch für Entsorgungen ist er sich nicht zu schade. Hans wird herzlich für seinen Einsatz zugunsten des Vereins gedankt.
  • Schützenhaus-Vermietung
    Unbemerkt vom ganzen Vereinsleben vermietet René Glanzmann das ganze Jahr über das Schützenhaus an Dritte. Der Aufwand dafür ist nicht zu unterschätzen und wird herzlich verdankt.
  • Homepage
    Die neue Homepage hat sich bestens bewährt und ist immer aktuell. Verantwortlich dafür ist Mario Grüter, welchem dafür ebenfalls gedankt wird.
  • Schützenwirtin
    Trudy Leuthard bewirtet uns bei jedem Training charmant und trägt durch ihre Arbeit jedes Jahr zu einem schönen Ertrag in die Vereinskasse bei. Dank ihr können sich die Vereinsmitglieder voll und ganz auf das Training konzentrieren und anschliessend in guter Gesellschaft zusammensitzen. Trudy wurde kleines Präsent überreicht.
  • Varia
    Der Präsident dankte abschliessend dem Service-Team, den Vorstandskolleginnen und -kollegen sowie allen Schützinnen und Schützen.

Nach verschiedenen Wortmeldungen von Vereinsmitgliedern schloss Roman Häfliger die Generalversammlung um 22.40 Uhr und leitete zum gemütlichen Teil über.